Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w/d)

Öffentliche Stellenausschreibung

Der Sport- & Freizeitbetrieb der Stadt Weißenfels bietet einen interessanten  

Ausbildungsplatz  zur/zum Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w/d).

Der Sport- & Freizeitbetrieb der Stadt Weißenfels bewirtschaftet und betreibt das Freibad und das Hallenbad der Stadt Weißenfels.

Die Sanierung des Beckenbereiches und des Sprungturmes im Freibad wurde 2019 abgeschlossen.

Das Hallenbad befindet sich aktuell in der Sanierung und wird 2022 wieder zur Nutzung freigegeben.

Sie erwartet ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet.

Was ist Ihre Aufgabe?

Als Fachangestellte/r für Bäderbetriebe arbeiten Sie im Hallenbad und Freibad der Stadt Weißenfels. Ihr Aufgabenspektrum im Bäderbereich der Stadt Weißenfels umfasst hauptsächlich die Beaufsichtigung und Durchführung des Badebetriebes sowie die Steuerung und Kontrolle der technischen Abläufe, die Besucherbetreuung, Beratungsleistungen und Überwachung/Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften, das Erteilen von Schwimmkursen und Aqua-Fitnesskursen sowie Service- und Verwaltungsarbeiten. Als Mitarbeiter/in leisten Sie Ihren ganz persönlichen Beitrag für einen kundennahen und bürgerfreundlichen Betrieb im Bäderbereich der Stadt Weißenfels.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre und beginnt am 1. August 2022. Die praktische Ausbildung erfolgt im Sport- & Freizeitbetrieb der Stadt Weißenfels im Hallenbad und im Freibad. Die theoretische Ausbildung wird im Berufsschulzentrum der Lutherstadt Wittenberg durchgeführt.

Was verdiene ich während der Ausbildung?

Das Ausbildungsentgelt ist geregelt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

Ihr Profil:

Als Auszubildende/r können Sie eingestellt werden, wenn Sie insbesondere:

  • mindestens einen Realschulabschluss haben,
  • engagiert, hilfsbereit und freundlich auftreten,
  • aufgeschlossen, flexibel und zuvorkommend sowie lernbereit und teamfähig sind,
  • Kenntnisse im Umgang mit PC haben,
  • die Fähigkeit besitzen, gegenüber dem Bürger und Besucher stets angemessen aufzutreten – auch in Konfliktsituationen,
  • physisch und psychisch belastbar sind,
  • ein guter Schwimmer/ eine gute Schwimmerin sind,
  • praktisches und wirtschaftlich orientiertes Denken haben,
  • Interesse an einer vielseitigen praktischen und theoretischen Ausbildung haben.

Ihre Bewerbung:

Sollten wir Ihr Interesse an dieser Stelle geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugniskopien und gegebenenfalls mit Nachweisen schülerpraktischer Tätigkeiten oder Qualifikationen.

Für eine Einstellung wird die Eignung der Bewerberin/ des Bewerbers in einem Auswahlverfahren begutachtet.

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die nicht berücksichtigten Bewerbungsunterlagen nach datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Wir weisen darauf hin, dass Eingangsbestätigungen nicht versandt werden.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis 30.11.2021 an:

                        Sport- & Freizeitbetrieb der Stadt Weißenfels

                        Betriebsleitung

                        Beuditzstraße 69a

                        06667 Weißenfels

Unter constanze.jacobi@sport-freizeit-weissenfels.de können Sie uns Ihre Bewerbung auch gern per E-Mail zusenden.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Jacobi unter der Telefonnummer

03443/ 341115 gern zur Verfügung.

Schikorr

Betriebsleiterin

Sport- & Freizeitbetrieb

der Stadt Weißenfels