Freibad Weißenfels

Adresse:
Kastanienweg 1
06667 Weißenfels

Tel.: 03443 3398159

Öffnungszeiten

außerhalb der Sommerferien 12.00 - 20.00 Uhr

während der Sommerferien 10.00 - 20.00 Uhr

Große Feier zur Eröffnung des Weißenfelser Freibades

Eine breite Wasserrutsche gehört zum neuen Equipment des Freibades.

Die umfangreichen Sanierungsarbeiten im mehr als 60 Jahre alten Weißenfelser Freibad werden in den kommenden Tagen abgeschlossen. Zur feierlichen Eröffnung des Freibades sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Gäste herzlich am 29. Juni 2019, von 10 bis 20 Uhr in den Kastanienweg 1 in Weißenfels eingeladen. Der Eintritt ist an dem Tag kostenfrei. Oberbürgermeister Robby Risch wird ein Grußwort an die Gäste richten.

Die Besucherinnen und Besucher können zur Eröffnung das frisch sanierte Schwimmbecken sowie die neue Wasserrutsche, den Wasserspielplatz und den Sprungturm einweihen. Turmspringer Andreas Wels wird zudem am Vormittag sein Können vom Drei- und Fünf-Meter-Brett zeigen. Die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes führt ab Mittag mit Interessierten vor Ort ein Schnuppertauchen und Rettungsübungen durch. Außerdem finden ein Schlauchbootwettrennen und ein Triathlon bestehend aus Schwimmen, Tauchen und Rennen statt. Neben dem Personal des Sport- und Freizeitbetriebes sichern zehn Rettungsschwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft zur Freibaderöffnung den Badebetrieb ab.

Auch außerhalb des Schwimmbeckens ist dank Hüpfburg, Kinderkarussell und Wasser-Zorbing für Action gesorgt. Die Zoom-Air-Partycrew lädt von 12 bis 16 Uhr zur Sommer-Beats-Party ein. Um die kulinarische Verpflegung kümmern sich der Weißenfelser Schwimmverein und der Reha-Sportverein Weißenfels. So lange der Vorrat reicht, geben sie Rostbratwürste und Zuckerwatte kostenfrei aus. Vor Ort ist auch ein Catering-Unternehmen, das die Gäste mit Essen und Getränken versorgt.

Das Weißenfelser Freibad wird seit November 2018 im Bestand saniert. Die Gesamtkosten betragen etwa zwei Millionen Euro. Sie werden komplett mit Eigenmitteln der Stadt Weißenfels gestemmt. Schwerpunkt der Arbeiten war die Sanierung des Schwimmbeckens. Dieses wurde neu gestaltet, erhielt eine Betonschicht und wurde mit einer Schwimmbeckenfolie ausgelegt. Auch die Steuerung der Wasseraufbereitung wurde erneuert und in das bestehende System integriert. Das Freibad erhielt außerdem eine breite Wasserrutsche, neue Durchschreitbecken und einen Wasserspielplatz für Babys und Kleinkinder. Zudem wurde der zehn Meter hohe Sprungturm saniert. Künftig wird nur noch die Nutzung der Drei- und der Fünf-Meter-Plattform möglich sein. Darüber hinaus wurden alte Stahlrohre gegen neue Leitungen ausgetauscht und Wege neu gepflastert. Auf der großen Wiese des Freibades wird es einen Spielplatz und einen Volleyballplatz geben. Am Eröffnungstag sind einzelne Bereiche der Wiese jedoch nur eingeschränkt nutzbar.

Das Weißenfelser Freibad ist ab 30. Juni 2019 täglich von 12 bis 20 Uhr geöffnet; während der Ferienzeit sogar von 10 bis 20 Uhr. Bei gutem Wetter läuft die Saison bis Ende September 2019.

Daten

Besucherkapazität: ca. 2000
Schwimmerbecken: 50 m x 25 m
Nichtschwimmerbecken: 25 m x 25 m
Sprunggrube: 25 m x 25 m
Weitere Ausstattung: Sprungturm (gesperrt), große Liegewiese, Kiosk

Eintrittsgelder

  1. Entgelttabelle für die Benutzung des Freibades
    1.1. Entgelt pro angefangenen Tag                    4,00   Euro
    1.2. ermäßigtes Entgelt pro angefangenen Tag   2,50   Euro
    1.3. Dauerkarten
           Entgelt Erwachsene für 10 Karten              35,00   Euro
           ermäßigtes Entgelt für 10 Karten               20,00   Euro
    Dauerkarten im Freibad verlieren zum Saisonende ihre Gültigkeit.

    1.4. Entgelt ab 17:00 Uhr (60% des Entgeltes) gem. Ziffer 1.1                   2,40   Euro

    1.5. Familienkarten bis zu zwei Erwachsene und bis vier Kinder              11,50   Euro
    jede/r weitere Minderjährige                                                                  1,00   Euro

1.6. Sonderentgelte
Der Eigenbetrieb Sport- & Freizeitbetrieb der Stadt Weißenfels kann mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts im Rahmen eines öffentlich-rechtlichen Vertrages und mit sonstigen Dritten gesonderte Entgelte vereinbaren.

1.7. Entgelte für zusätzliche Leistungen
Für die Nutzung von Spiel- und Sportgeräten pro angefangener Stunde pro Spiel- und Sportgerät   1,50 Euro

1.8. Befreiung und ermäßigtes Entgelt

  • Für Personen bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres wird kein Entgelt erhoben.
  • Ein ermäßigtes Entgelt in den dafür vorgesehenen Fällen der Entgelttabelle entrichten Personen ab dem vollendeten 3. Lebensjahr bis zum vollendeten 18. Lebensjahr (Minderjährige im Sinne der Entgelttabelle).